Workshop

LEGO® SERIOUS PLAY®-„Plus“

(2 Workshoptage)

In diesem zweitägigen Workshop werden die individuellen Perspektiven der anwesenden Teilnehmer und deren Gesamtsicht hinsichtlich einer Fragestellung erarbeitet. Anschließend wird zu den individuellen Perspektiven der anwesenden Teilnehmer und deren Gesamtsicht zu einer Fragestellung auch ein „Eco-System“ für das Lösungsmodell erarbeitet, in dem externe Einflussfaktoren und Verbindungen innerhalb des Gesamtsystems analysiert und optimiert werden.

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter oder Abteilungen, die daran interessiert sind, untereinander und nach außen effektiver zu kommunizieren und Zugang zu einem erweiterten Lösungsspektrum bei vorher festgelegten Fragestellungen haben möchten.

 

Zielsetzung

Basierend auf individuellen Vorstellungen und Modellen, entwickeln die Teilnehmer mit LEGO© SERIOUS PLAY© gemeinsam 3D-Lösungsmodelle für aktuelle Aufgabenstellungen. Durch den Einsatz der LEGO© SERIOUS PLAY© Methode werden Intuition, Fantasie und Vorstellungskraft gefördert und überraschende Ergebnisse und Lösungsansätze für komplexe Aufgabenstellungen erzielt. 

Bei allen Betrachtungen stehen die 3D-Modelle im Vordergrund. Dadurch erfolgt eine Entkoppelung von bauenden Personen und Konzentration auf das bestmögliche Lösungsszenario aus verschiedenen Perspektiven. Die Teilnehmer tragen gemeinsam zur Entstehung der Lösungsansätze bei. Teamgeist, Commitment und die Motivation zur konsequenten und nachhaltigen Umsetzung werden gefördert.

 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vorstellung der LEGO© SERIOUS PLAY© Methode
  • Warm-Ups, um mit der Methode praktisch vertraut zu sein
  • Konkretisierung des im Vorfeld erarbeiteten Auftrags (Kernfrage) durch die Teilnehmer
  • Individuelle Modellierung der Antworten zur Kernfrage
  • Gemeinsame Modellierung der Antworten auf die identische Fragestellung
  • Entwicklung eines „Eco-Systems“ für das Lösungsmodell
  • Entwicklung von Modellen der Einflussfaktoren
  • Entwicklung eines Modells der Verbindungen im Gesamtmodell
  • Simulation der Modellfunktionalitäten
  • Dokumentation der Ergebnisse im Workshop als Foto- oder Videoprotokoll

Kontakt Workshops

Kontakt workshops